Walforscher-informieren-im-MEERESMUSEUM-Stralsund-über-Ostsee-Schweinswal

Am Pfingstsonntag, dem 20. Mai, wird der Internationale Tag des Ostsee-Schweinswals begangen. Im MEERESMUSEUM Stralsund sind von 10:00 bis 15:00 Uhr Walforscher vor Ort und präsentieren ihre Arbeit an einem Infostand.

Wale standen schon immer im Fokus des Deutschen Meeresmuseums. Hier widmet sich eine wissenschaftliche Projektgruppe dem Schweinswal – der einzigen in der Ostsee heimischen Walart. An jedem dritten Sonntag im Mai findet der Internationale Tag des Ostsee-Schweinswals statt. Diese Population von Meeressäugern kommt nur in der zentralen Ostsee vor und ist mit geschätzt 500 Individuen vom Aussterben bedroht.

Die Museumswissenschaftler informieren die Besucher über den aktuellen Stand, die Bedrohungen und den Schutz der kleinen Wale. Die jüngeren Gäste können sich an einem Geräusche-Ratespiel versuchen.

Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM)
Bild: Der Schweinswal ist die einzige Walart, die in der Ostsee zu Hause ist. (Foto: Dr. Michael Dähne; kostenfreie Nutzung nur im Rahmen der Berichterstattung zu dieser Pressemeldung)

Mit freundlichen Grüßen aus dem
Deutschen Meeresmuseum